Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.




Corona versus Kultur - Newsletter Nr. 5 vom 25.03.2020




Sehr geehrte Damen und Herren,  

wo erhalte ich welche Hilfe als Künstlerin und Künstler, als Kulturschaffende, als kleines oder auch größeres kulturwirtschaftliches Unternehmen, als Kultureinrichtung, wenn die Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie mich oder uns in existenzielle Not bringen. Das sind die Fragen, die wir jetzt gestellt bekommen.

Wir haben für Sie recherchiert und die Informationen aufgearbeitet.

In diesem Newsletter finden Sie eine Übersicht über die Hilfsangebote des Bundes und der Länder sowie die unmittelbare Hilfe aus dem Kulturbereich selbst.

Wenn Sie weitere Informationen haben, teilen Sie sie uns bitte mit. Die Informationen werden kontinuierlich aktualisiert.

Geben Sie bitte diesen "Corona versus Kultur - Newsletter" weiter und verweisen Sie auf unser Webangebot.

Wer den Corona versus Kultur - Newsletter noch nicht regelmäßig bekommt, kann sich einfach in den Newsletterverteiler des Deutschen Kulturrates (www.kulturrat.de/#newsletter) eintragen.

Bleiben Sie gesund

Ihr

Olaf Zimmermann
Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates
twitter.com/olaf_zimmermann


PS. Aktuelle Handlungsempfehlungen des Robert Koch Institutes finden Sie hier!


Corona versus Kultur Newsletter

Hier finden Sie alle Corona versus Kultur Newsletter des Deutschen Kulturrates.   Wenn Sie den Corona versus Kultur Newsletter regelmäßig erhalten möchten, können Sie sich einfach in den Newsletterverteiler des Deutschen Kulturrates eintragen.

Pressemitteilungen des Deutschen Kulturrates

Lesen Sie hier unsere gesamten Pressemitteilungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Hilfsmaßnahmen des Bundes

Hier finden Sie gebündelte Informationen über die Maßnahmen des Bundes für Solo-Selbständige sowie kleine und große Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Hilfsmaßnahmen der Länder

Verschiedene Bundesländer haben inzwischen Hilfsmaßnahmen für Unternehmen aufgelegt, die auch von Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft genutzt werden können. Ebenso haben verschiedene Bundesländer Maßnahmen für öffentlich geförderte Kultureinrichtungen bzw. Projekte auf den Weg gebracht.   Nachfolgend sind die Vorschriften und Maßnahmen der Länder aufgeführt. Die Aufzählung wird fortlaufend aktualisiert.

Hilfen aus dem Kultur- und Medienbereich

Hier sind Informationen über Hilfen aus dem Kultur- und Medienbereich für den Kultur- und Medienbereich nach Sparten gebündelt.  

Aus der Mitgliedschaft des Deutschen Kulturrates

  • Soziokultur: Die Bundesvereinigung soziokultureller Zentren hat eine erste Bestandsaufnahme zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Soziokulturelle Zentren erstellt. Diese dritten Orte, die auf Mischfinanzierung basieren, sind derzeit massiv gefährdet. Nähere Infos hier.
  • Design: Die Allianz deutscher Designer (AGD) bietet Webinare für Designer speziell mit Blick auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie an. Das nächste findet am 15.04.2020 zum Thema Kundenpflege in Krisenzeiten statt. Nähere Infos hier.
  • Literatur: Der Börsenverein des deutschen Buchhandels hat umfängliche Informationen für Buchhandlungen zusammengestellt. In Webinaren wird über aktuelle Themen rund um Corona und die Buchbranche informiert. Nähere Infos hier.


Geschäftsstelle

Auch die Geschäftsstelle des Deutschen Kulturrates ist im Krisenmodus. Zum Schutz seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Bevölkerung wird die Präsenz in der Geschäftsstelle drastisch verringert und soweit möglich auf mobiles Arbeiten von zuhause umstellen. Sie erreichen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Zeit nur per Mail.

Vorankündigung

Was für zu Hause zum Lesen: Ende der Woche erscheint die neue "Politik & Kultur", die Zeitung des Deutschen Kulturrates, mit einem großen Schwerpunkt zu "Corona versus Kultur".

Wie immer im Zeitschriftenhandel und natürlich auch Online als E-Paper kostenfrei unter: kulturrat.de/publikationen/zeitung-politik-kultur/

Wenn Sie diese E-Mail (an: weinert@emc-imc.org) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Deutscher Kulturrat e.V.
Taubenstr. 1
10117 Berlin

Web: www.kulturrat.de
E-Mail: post@kulturrat.de

Tel: 030-226 05 28-0
Fax: 030-226 05 28-11

Verantwortlich:
Olaf Zimmermann,
Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates