Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.




Einladung zum Pressegespräch

Die Kulturwelten von Games: Deutscher Kulturrat und game veröffentlichen „Handbuch Gameskultur“


Sehr geehrte Medienvertreterinnen und -vertreter,
liebe Kolleginnen und Kollegen, 

warum sind Games Kultur? Können Computerspiele sogar Kunst sein? Was haben Computerspiele mit Bildender Kunst, Theater, Musik, Literatur, Film zu tun? Sind Games immer gewalthaltig? Darf man Erinnerungskultur spielen? Was haben Spiele mit Sport zu tun? Und macht die Games-Branche wirklich so viel Umsatz wie Hollywood? 

Diese und weitere Fragen beantwortet das „Handbuch Gameskultur“, herausgegeben von Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, und Felix Falk, Geschäftsführer des game – Verband der deutschen Games-Branche, und bietet so Orientierung in der vielfältigen Welt der Computerspiele. 

In einem Pressegespräch am 26.08.2020 um 10 Uhr stellen die Herausgeber Olaf Zimmermann und Felix Falk sowie die Autorinnen des Sammelbandes Cigdem Uzunoglu, Geschäftsführerin Stiftung Digitale Spielekultur, und Lena Falkenhagen, Schriftstellerin, das „Handbuchs Gameskultur“ im Museum für Kommunikation in Berlin anlässlich der gamescom, dem weltgrößten Event rund um Computer- und Videospiele, vor. 

Über Ihr Interesse an dem Termin freuen wir uns. Zur Gewährleistung der pandemiebedingten Hygienemaßnahmen bitten wir um eine verbindliche Anmeldung unter t.brueheim@kulturrat.de. 

Mit freundlichen Grüßen
Theresa Brüheim und Martin Puppe

Datum/Zeit: 26.08.2020, 10 Uhr

Ort: Museum für Kommunikation, Leipziger Str. 16, 10117 Berlin

Mit:
  • Felix Falk, Geschäftsführer des game & Herausgeber „Handbuch Gameskultur“
  • Lena Falkenhagen, Schriftstellerin
  • Anja Schaluschke, Direktorin, Museum für Kommunikation Berlin
  • Cigdem Uzunoglu, Geschäftsführerin Stiftung Digitale Spielekultur
  • Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates & Herausgeber „Handbuch Gameskultur“
  • Moderation: Theresa Brüheim, Referentin für Kommunikation des Deutschen Kulturrates

Pressekontakt:

Theresa Brüheim
Deutscher Kulturrat e.V.
Taubenstraße 1
10117 Berlin
Tel.: 030 2260528-15
E-Mail: t.brueheim@kulturrat.de
www.kulturrat.de
Twitter: @DKRKultur



Martin Puppe
game – Verband der deutschen Games-Branche e.V.
Friedrichstraße 165
10117 Berlin
Tel.: 030 2408779-20
E-Mail: martin.puppe@game.de
www.game.de
Twitter: @game_verband
Facebook.com/game.verband
Instagram: game_verband





Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Deutscher Kulturrat e.V.
Taubenstr. 1
10117 Berlin
unknown@noemail.com
Web: www.kulturrat.de
E-Mail: post@kulturrat.de

Tel: 030-226 05 28-0
Fax: 030-226 05 28-11

Verantwortlich:
Olaf Zimmermann,
Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates